Die Absicherung fürs Konto

Meine Kontovorsorge

Wenn das Konto im Minus ist, ist das normalerweise kein Beinbruch. Für Ihre Familie kann dies allerdings zur finanziellen Belastung werden, falls Sie dieses Minus nicht mehr ausgleichen können.

Dass das Konto in die roten Zahlen rutscht, kann vorkommen. Sie können etwa (oder haben dies vielleicht auch schon getan) einen Kontorahmen (Überziehungsrahmen) zu Ihrem Konto vereinbaren. Damit sind Sie bei Ihren alltäglichen Geldgeschäften oder auch im Urlaub etwas flexibler.

Im Normalfall ist das Überziehen kein Problem – vor allem dann, wenn das Minus am Konto nicht zum Dauerzustand wird. Was aber ist, wenn das Schlimmste eintritt und Sie als Kontoinhaber dieses Minus nicht mehr ausgleichen können? Ihre Hinterbliebenen müssen sich dann in einer ohnehin schweren Zeit auch noch  mit finanziellen Forderungen auseinandersetzen. Hier hilft "Meine Kontovorsorge".

"Meine Kontovorsorge" leistet im Ablebensfall eine vereinbarte Versicherungssumme, die von Ihren Hinterbliebenen zur Abdeckung eines Sollsaldos oder auch als kurzfristig verfügbare Überbrückungshilfe verwendet werden kann. Die Höhe der Versicherungssumme kann zwischen 3.000 Euro und 25.000 Euro gewählt werden.
 

Die Vorteile im Überblick

  • Garantierte Versicherungssumme / Kapitalleistung im Ablebensfall
  • Jährliche Gewinnbeteiligung: Diese ist abhängig von der Kapitalmarktsituation und wird von der Raiffeisen Versicherung jährlich neu festgelegt und zugewiesen. Einmal zugewiesene Gewinne sind garantiert.
  • Rückkaufs-Option
  • Überführungskosten (max. 30.000 Euro) vom Sterbeort im Ausland nach Österreich
  • Bis 10.000 Euro keine Gesundheitsfragen
  • Abschluss bis zum 75. Lebensjahr möglich

Wollen Sie weitere Details wissen? Ihr Raiffeisenberater informiert Sie jederzeit über alles Wissenswerte.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?